Gesundheitsblog

Rund 22 Millionen Bakterien - Bakterienhöhle Mund

In unserem Mund ist ganz schön was los

Nicht nur, dass wir ihn regelmäßig zum Essen, Schmecken, Schlucken und Küssen benutzen. Er beherbergt auch noch mehr als 22 Millionen Bakterien. Nicht schlimm – so lange man Mund, Zähne und Zunge richtig pflegt!

Allein auf dem Gaumen tummeln sich 1 025 000 Bakterien. Sie sind Bestandteil der Mundflora, die vor allem dazu dient, Krankheitserreger im Mund abzuwehren. Außerdem helfen die Bakterien beispielsweise beim Zersetzen von Eiweiß und unterstützen somit die Verdauung.

Wo sich im Mund die meisten Bakterien tummeln

Wangeninnenseite

Auch auf der Wangeninnenseite tummeln sich um die 1 166 000 Bakterien. Eines davon ist der Actinobacillus actinomycetemcomitans. Es kann sowohl mit als auch ohne Sauerstoff existieren. Damit sich der Keim nicht umgehemmt vermehrt, sollte man täglich eine Mundspülung ohne Alkohol machen (30 Sekunden je Wange). Zum selber machen: Eine Messerspitze Zahnpasta in 200 Millilitern Wasser auflösen und gurgeln.

Zungenränder

An den Zungenrändern befinden sich rund 2 800 000 Bakterien. Das Bakterium Treponema denticola fühlt sich hier wie viele andere sehr wohl und kann verschiedene Zahnfleischerkrankungen verursachen. Um sie unschädlich zu machen, gibt es spezielle Zungenbürsten mit kleinen Borsten (etwa fünf Euro in der Apotheke). Am besten jeden Abend nach dem Zähneputzen verwenden.

Zahnfleisch

Auch das Zahnfleisch ist eine wahre Bakterienschleuder! Hier leben etwa 5 200 000. Unter anderem das Prevotella intermedia. Dieses Bakterium sitzt gern in den Zahnzwischenräumen und verursacht dort Plaque. Das kann Parodontitis (Entzündung und Zerstörung des Zahnhalteapparates) verursachen. Mundspülungen und Zahnseide halten das Zahnfleisch und die Zahnzwischenräume sauber.

Zungenoberfläche

Die meisten Bakterien sitzen auf der Zungenoberfläche, nämlich etwa 11 680 000. Auch das Porphyromonas gingivalis ist darunter. Es gilt als Verursacher für Herzkrankheiten, denn es kann über die Mundhöhle in die Wände der Blutgefässe gelangen. Das ist aber die Ausnahme. Um Gefahren vorzubeugen sollte man die Zunge regelmäßig reinigen. Dafür gibt es Zungenschaber (ca. 9,95 Euro bei Amazon).



Bakterien und Fremdkörper können bei mangelnder Hygiene die Mundflora verändern und Ihre Abwehrfunktion schwächen. Das kann Zahnfleischerkrankungen und Mundgeruch zur Folge haben!

Tags

Weitere Artikel

Auch interessant

Close
Back to top button