Gesundheitsblog

So gesund ist Kaffee trinken

Laut einer Studie ist moderater Kaffeegenuss von etwa drei Tassen am Tag nicht schädlich für die Gesundheit, sondern Kaffee könnte sogar gesundheitliche Vorteile haben.

Erst im vergangenen Jahr gab die Internationale Krebsforschungsagentur (IARC) bekannt, dass sich ein erhöhtes Krebsrisiko durch Kaffee nicht belegen lasse. Die IARC ist eine Einrichtung der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Die neue Studie reiht sich nun in eine wachsende Zahl von Untersuchungen ein, die das negative Image widerlegen oder gar positive Effekte feststellen. Zu ähnlichen Ergebnissen kamen etwa Untersuchungen in den USA und Japan. Die aktuelle Studie, an der Forscher der IARC und des Imperial College in London beteiligt waren, ist nun die erste dieser Art aus Europa.

Was ist in Kaffee enthalten?

Ein Tasse enthält ca. 80mg Koffeein. Abgesehen davon ist Koffein auch im Tee, Cola und in kleinen Mengen im Kakao enthalten. Etwa 30 – 40 % der Bohne bestehen aus Kohlenhydraten, genauer aus wasserunlöslichen und -löslichen Polysacchariden sowie aus Zucker wie Saccharose und Glukose.

Warum Kaffee der Leber gut tut

Das Forscherteam um Krasimira Aleksandrova und Heiner Boeing vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) hat spezielle Biomarker im Blut von Studienteilnehmern identifiziert, die zeigen, dass Kaffee Leberkrebs vorbeugen und Entzündungen hemmen kann. Publiziert haben sie diese Ergebnisse in der Fachzeitschrift "American Journal of Clinical Nutrition".

Kalter Kaffee macht schön

Kaffee beinhaltet mehr als zweitausend Wirkstoffe. Bedeutsam sind vor allem die Antioxidantien. Dieser Wirkstoff hält freie Radikale von uns ab, und stellen damit einen guten Schutz für den menschlichen Körper dar, denn die freien Radikalen können den Prozess der Alterung beschleunigen. UV-Strahlen, Zigarettenrauch und Alkohol unterstützen diesen Alterungsprozess, der sich dann an Haut, Haaren und Organen bemerkbar macht.

Die im Kaffee enthaltenen Antioxidantien sind in der Lage, diese Radikale zu binden und sorgen demnach für eine schönere Haut und gesünderes Haar. Es konnte auch herausgefunden werden, dass sich Kaffee positiv bei Allergien und anderen Erkrankungen auswirkt.

Was bewirkt zu viel Kaffee im Körper?

Kaffee kann Ihrer Gesundheit zugutekommen, wenn Sie nicht zu viel davon konsumieren. Bleiben Sie unter einer Menge von bis zu 400 Milligramm bzw. bis maximal vier Tassen pro Tag, gilt das als unbedenklich. Da jeder Mensch anders auf Koffein reagiert, ist es jedoch schwer, allgemeingültige Aussagen zu treffen. Bemerken Sie eines der folgenden Symptome, kann dies auf einen zu hohen Kaffeekonsum hindeuten:

  • Innere Unruhe, Nervosität und Ängstlichkeit durch die Reizung der Nerven
  • Herzrasen und Herzklopfen, weil das Koffein im Kaffee den Herzschlag beschleunigt
  • Atemprobleme, wie etwa Kurzatmigkeit, was auf den erhöhten Blutdruck zurückzuführen ist
  • Augenzucken, das durch die Reizung der Nerven ausgelöst wird
  • Migräne und Kopfschmerzen, da Kaffee auf den Gefäßtonus einwirkt
  • Magenprobleme, die durch die Bitterstoffe im Kaffee ausgelöst werden

Infografik zu Kaffee

Infografik zu Kaffee

Tags

Weitere Artikel

10 Kommentare

  1. Ohne Kaffee geht bei mir nichts am Tag 🙂
    Aber ich bevorzuge eben den richtigen Kaffee aus dem Kaffeeautomaten mit hohem Druck durch den gepressten Kaffee gedrueckt und nicht dieses Wasser aus der Filterkaffeemaschine.

  2. "Flüssigkeitsräuber" - Die harntreibende Wirkung von Koffein lässt sich nicht abstreiten und trotzdem ist es Unsinn, dass Kaffee Flüssigkeit raubt. Man isst ja den Kaffee nicht pur, sondern trinkt ihn mit Wasser aufgegossen. Das gleiche gilt übrigens für Tee.

  3. wollte nur schnell auf etwas aufmerksam machen.
    Wer die suchmaschine ecosia,forestle benutzt ,
    tut was gutes für die umwelt.
    macht die suchmaschine ecosia oder forestle zu eurer Startseite.
    ecosia ist zwar nicht so gut wie google ,
    ABER dafür tut sie was für die umwelt.
    BITTE WEITER SAGEN ,DER UMWELT ZULIEBE,
    danke gruß michael.

  4. geile pro kaffe propaganda, es gibt hinweise drauf 😀 noch besser bestätige das kaffee gift ist könnte man gar nicht..das einzige was an kaffe gut ist die die pflanze selbst aber sicher nicht ihre verbrannten Kerne 😉 kaffee ist suchtgift so wie alk auch, das sollte man sich bewusst sein beim konsum dann kann man auch konsumieren. .. täglich ist es nur eine abhängig keit wie bei chick keine wirklich aber viel schaden .. hin und wieder ist es aber ein geiler kick. macht mal 3 wochen pause

Back to top button